Liebe Frau Hinterding,

lange haben wir nichts von uns hören lassen, aber Mauro geht es sehr gut. Wir wollten Ihnen seinen neuesten Spaß nicht vorenthalten. Wegen des Sommers, den wir dieses Jahr endlich einmal hatten, haben wir uns eine Klimaanlage zugelegt, und unser kleiner Freund hat sich immer mit wachsender Begeisterung den Pelz durchlüften lassen. Wie ein Klavierspieler saß er vor dem Gerät und die Pfötchen flogen nur so über die Schlitze, die diese wunderbar kühle Luft gepustet haben. Dabei hat er immer mitgesungen. Wenn wir den Kater nicht gesehen, aber gehört haben, wußten wir sofort, daß er sich wieder vor seinem "Freund" platziert hat.

Ansonsten ist er gern auf der Terrasse und beobachtet die Vögel, fängt sich hier und da mal eine Motte zum Vernaschen oder eine Heuschrecke zum Spielen (scheinen ihm nicht zu schmecken, aber für ein kurzes Vergnügen sind sie gut). Außerdem wird er immer kuscheliger und gönnt sich gern Streicheleinheiten, indem er sich auf unsere Bäuche legt. Wenn wir von der Arbeit kommen, springt er aus seiner Höhle und begrüßt uns lautstark, und dann müssen wir ihn erst einmal richtig durchschubbeln! Es ist schon schön mit ihm.

Das soll nur ein kleiner Gruß gewesen sein,

Ihnen alles Gute und viele Grüße von Hendrikje Bauch