Filter für die Suche

Alter: erwachsener Hund
Erfahrung: Hunderfahrung nötig
Gesellschaft: als Zweithund geeignet

Der ca. 47 cm große Mischlingsrüde Keks ist noch immer auf der Suche nach den passenden Menschen.
Vor etwa einem Jahr kam der jetzt fast 2 Jahre alte Rüde aus unserem ungarischen Partnertierheim zu uns.
Es stellte sich heraus, dass er leider noch nicht besonders viel kennengelernt hatte und deswegen ist er neuen und unbekannten Dingen gegenüber unsicher und ängstlich.
Mittlerweile hat er aber schon vieles gelernt. Er ist stubenrein, kennt die meisten Alltagsgeräusche und Grundkommandos wie Sitz und Platz. Auch Katzen sind für Ihn kein Problem. Keks ist ein Hund mit viel Power. Er liebt es zu rennen und mit seinem Menschen zu spielen.
Spaziergänge auf denen es viel zu schnüffeln gibt sind ein absolutes Muss für Ihn.
Im Training mit seinem Menschen zeigt Keks sich als durchaus schlauer und neugieriger Hund. Denn eigentlich will er seinem Menschen nur gefallen.
Schwierig wird es leider immer dann wenn neue Menschen oder Hunde in sein Leben treten.
Zu jedem Sozialpartner der in sein Leben tritt muss er immer wieder von neuem Vertrauen aufbauen.
Das geht manchmal schneller und manchmal langsamer.
Gerade in diesen Situationen ist er sehr unsicher und aufgeregt, was den Alltag mit Ihm manchmal etwas schwierig gestaltet.
Wir suchen für Keks einen konsequenten Menschen mit Hundeerfahrung und viel Ruhe und Geduld.
Ein verlässlichen Menschen der bereit ist mit Ihm zu arbeiten und Ihm immer wieder zu zeigen, dass fremde Dinge nichts Schlimmes sind.

Keks ist geimpft, gechippt und bereits kastriert und wird gegen Schutzgebühr und Schutzvertrag über den Tierschutzverein Lichtblick aller Pfoten e.V. vermittelt und darf besucht werden auf seiner Pflegestelle in Bramsche.

Kontakt über: 0176 30707036

Alter: erwachsener Hund
Erfahrung: anfängergeeignet
Gesellschaft: Einzelhund, als Zweithund geeignet

Geburtsdatum: 20.02.2010

Abgabedatum: 05.01.2020

Anfang November nahmen wir den 9-Jährigen Bordercollierüden Lee bei uns auf, weil sein Herrchen schwer erkrankte und sich nicht mehr um seine Tiere kümmern kann. Lee lebte mit zwei anderen Hunden zusammen. Die ganzen Umstände schüchterten ihn sehr ein, alles war ihm zuviel. Er wollte nicht ins Auto einsteigen und durch keine Tür gehen. Nachdem er sich dann doch mal dazu entschlossen hatte, sich im neuen Umfeld umzusehen, taute er recht schnell auf. Nach zwei Tagen war das Problem mit dem Rein- und Rausgehen kein Thema mehr. Und auch das Einsteigen ins Auto klappt, während der Fahrt verhält er sich ruhig.

Lee ist sehr menschenbezogen. Er liebt es, bei seinen Menschen zu sein und neben ihnen auf dem Sofa zu liegen. Leider leidet Lee unter Spondylosen ( Verwachsungen an Wirbelkörpern), die ihm Schmerzen bereiten und wird deshalb mit Schmerzmitteln behandelt. Dadurch kann man Lee nicht überall anfassen. Anscheinend kennt er Berührungen auch nicht überall am Körper, sie sind ihm unangenehm.

Lee geht gut an der Leine und freut sich immer sehr, wenn es losgeht. Zur Zeit lebt Lee mit einem weiteren Rüden und einer Hündin zusammen. Aber wir denken, dass Lee auch gern ein Leben als Einzelhund genießen würde.

Wir suchen für Lee nun ein nettes Zuhause ohne Kinder und ohne Treppen, mit Menschen, die Lust haben, mit ihm Spazieren zu gehen und ihn verwöhnen wollen.

Wenn Sie Lust haben, Lee kennenzulernen, melden Sie sich gern bei uns. Lee wird kastriert, geimpft und gechippt gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr vom Verein „Lichtblick aller Pfoten e.V.“vermittelt.

Kontakt: 05461 – 220040

 
Alter: erwachsener Hund
Erfahrung: anfängergeeignet
Gesellschaft: Einzelhund, als Zweithund geeignet

Cody wird auf seiner Pflegestelle bleiben.