Filter für die Suche

Alter: erwachsene Katze
Haltung: Freigänger

 

Schmusekatze JULIE!

Julie ist eine Katze zum Verlieben - wenn man denn das Wesen von Katzen mag! Sie ist sehr verschmust und liebt es mit ihren Menschen zu kuscheln! Aber wenn  ihr denn mal etwas unheimlich ist, dann zeigt sie sich unglaublich mutig und greift das gefährliche Wesen auch schon einmal an! Manchmal ist es der Besen, manchmal der Sack mit dem Katzenstreu - wir vermuten, dass sie keine guten Erfahrungen gemacht hat. Julie wurde mitten in der Geburt befindlich als Fundkatze in eine Tierarztpraxis gebracht, ein Baby war leider nicht mehr zu retten, die anderen aber hat Julie zu munteren, kleinen Wesen erzogen. Julie hat leider einen Defekt auf ihrem Auge - entweder war es eine alte Verletzung oder aber eine alte Infektion. Wur haben sie daran operiert, damit sie etwas besser sehen kann, und es behindert sie auch kaum noch. Wir schätzen Julie auf 3 bis 4 Jahre.

Wir wünschen uns für Julie ein tolles Zuhause bei Menschen, die viel mit ihr kuscheln und wo sie die Möglichkeit hat, in verkehrssicherer Lage die Gegend zu erkunden. Es reicht ihr dann, wenn sie soziale Kontakte im Freigang knüpfen kann. 

Wer möchte Julie ein Zuhause geben?

Julie ist geimpft, gechippt, kastriert und entwurmt. Sie wurde negativ auf Leukose und FIV getestet. Julie wird gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr über den Tierschutzverein Lichtblick aller Pfoten e.V. vermittelt und kann auf ihrer Pflegestelle in Bramsche/Ueffeln besucht werden.

Kontakt über: 0170/1681974

Alter: erwachsene Katze
Haltung: Freigänger

 

Volker - wo kommt er her, was hat er erlebt, wie alt ist er, warum sieht er so aus, wie er aussieht und vor allem, wer will wohl so einen Kater haben??? Das sind alles Fragen, die Ihr Euch vielleicht stellt, wir Euch aber leider nicht beantworten können. Was wir Euch über Volker erzählen können, ist folgendes: er ist definitv ein älterer Herr, er wurde uns als Fundkatze gebracht und sah einfach nur usselig aus: viele alte Kampfspuren, tränende Augen, schlechtes Fell ...  die medizinischen Untersuchungen ergaben nicht viel, er wurde behandelt und sieht nun auch besser aus, trotzdem wird er wohl sein tränendes Auge behalten. Volker ist sehr schüchtern und versteckt sich viel, man muss sein Vertrauen erst gewinnen. Vertraute Menschen begrüßt er mit einem Maunzen und stubst diese auch an, um vorsichtig nach Streicheleinheiten zu fragen. Trotzdem traut er sich nicht immer, diese dann auch zu genießen. Volker ist ein recht unsicherer, aber trotzdem toller Kater - man kann sich wunderbar mit ihm unterhalten, wenn man ihn anspricht, antwortet er fast immer. Er möchte gern nach draußen und dort seine Runden drehen, aber natürlich in verkehrssicherer Umgebung, damit ihm nichts passieren kann. Andere Katzen braucht er nicht unbedingt für sein Wohlbefinden.

Und jetzt stellen wir Euch eine Frage: wo ist der Mensch, der Volker die Sicherheit gibt, um sich  zu entwickeln? Wir sind uns sicher, wenn es diesen Menschen gibt, dann wird er in Volker einen Freund fürs Leben gewinnen!

Volker ist geimpft, gechippt, entwurmt und kastriert, negativ auf FIV und Leukose getestet. Er wird gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr über den Tierschutzverein Lichtblick aller Pfoten e.V. vermittelt und  kann auf seiner Pflegestelle in Bramsche besucht werden.

 Kontakt über: 01525/3463693

Alter: Jungkatze
Haltung: Freigänger, Wohnungskatze
Gesellschaft: braucht Gesellschaft

 

Geburtsdatum: ca. April 2019

Abgabetermin: 05.10.2019

Klette, Hayley, Graycie und Fussy sind vier junge Katzenkinder, die schon viel Leid mitgemacht haben. Sie stammen aus einer großen, schlecht versorgten Katzenkolonie, um die sich nun ein befreudeter Tierschutzverein kümmert. Als wir sie aufgenommen haben, waren sie so krank, dass wir gar nicht wussten, ob sie überleben würden. Ein Geschwisterchen hat es auch leider nicht geschafft :-(   Inzwsichen sind die vier aber zu agilen Jungkatzen herangewachsen, ihre Krankheitserreger haben sie besiegt! Nun suchen die 4 ein Zuhause - Katzenkinder, wie sie unterschiedlicher eigentlich nicht sein können. Klette und Hayley sind sich dabei am ähnlichsten - sowohl vom Aussehen als auch vom Charakter . Kater Klette hat seinen Namen daher, dass er wirklich so menschenbezogen ist, dass er jede Zeit mit seinen Menschen unglaublich genießt und wie eine Klette an den Beinen klebt. Die hübsche Hayley ist ebenfalls sehr menschenbezogen und verschmust, klebt nicht ganz so viel an den Beinen, weswegen sie besser zu fotografieren ist ;-)  Greycie ist die wunderschöne Graue mit tollen weißen Abzeichen - leider verhäkt sich die süße Maus recht scheu und kann Streicheleinheiten noch nicht so wirklich genießen. Und dann kommt Fussy - unser großes Sorgenkind - scheu und unnahbar -und zudem schwarzweiß, eine unbeliebte Farbe ...  wir hoffen sehr, dass wir auch für in ein tolles Zuhause finden werden ...

Alle vier sind gut sozialisiert, verstehen sich gut untereinander, aber auch mit anderen Katzen. Sie sind sehr verspielt, natürlich stubenrein, haben bereits Haushaltsgeräusche und Hunde kennenlernen dürfen. Sie brauchen im neuen Zuhause auf jeden Fall einen netten Kumpel, gern ziehen sie auch zu zweit aus. Freigang in verkehrssicherer Umgebung wäre schön,.

Wer möchte unsere süßen Mäuse kennenlernen?

Die vier sind bei Abgabe geimpft, entwurmt, gechippt und kastriert. Sie werden gegen Schutzgebühr und Schutzvertrag über den Tierschutzverein Lichtblick aller Pfoten e.V. vermittelt und können auf ihrer Pflegestelle in Bramsche/Hesepe besucht werden.

Kontakt über: 0176/62033126

 

Alter: Jungkatze
Haltung: Freigänger, Wohnungskatze
Gesellschaft: braucht Gesellschaft

 

Geburtsdatum: ca. April 2019

Abgabetermin: 05.10.2019

Klette, Hayley, Graycie und Fussy sind vier junge Katzenkinder, die schon viel Leid mitgemacht haben. Sie stammen aus einer großen, schlecht versorgten Katzenkolonie, um die sich nun ein befreudeter Tierschutzverein kümmert. Als wir sie aufgenommen haben, waren sie so krank, dass wir gar nicht wussten, ob sie überleben würden. Ein Geschwisterchen hat es auch leider nicht geschafft :-(   Inzwsichen sind die vier aber zu agilen Jungkatzen herangewachsen, ihre Krankheitserreger haben sie besiegt! Nun suchen die 4 ein Zuhause - Katzenkinder, wie sie unterschiedlicher eigentlich nicht sein können. Klette und Hayley sind sich dabei am ähnlichsten - sowohl vom Aussehen als auch vom Charakter . Kater Klette hat seinen Namen daher, dass er wirklich so menschenbezogen ist, dass er jede Zeit mit seinen Menschen unglaublich genießt und wie eine Klette an den Beinen klebt. Die hübsche Hayley ist ebenfalls sehr menschenbezogen und verschmust, klebt nicht ganz so viel an den Beinen, weswegen sie besser zu fotografieren ist ;-)  Greycie ist die wunderschöne Graue mit tollen weißen Abzeichen - leider verhäkt sich die süße Maus recht scheu und kann Streicheleinheiten noch nicht so wirklich genießen. Und dann kommt Fussy - unser großes Sorgenkind - scheu und unnahbar -und zudem schwarzweiß, eine unbeliebte Farbe ...  wir hoffen sehr, dass wir auch für in ein tolles Zuhause finden werden ...

Alle vier sind gut sozialisiert, verstehen sich gut untereinander, aber auch mit anderen Katzen. Sie sind sehr verspielt, natürlich stubenrein, haben bereits Haushaltsgeräusche und Hunde kennenlernen dürfen. Sie brauchen im neuen Zuhause auf jeden Fall einen netten Kumpel, gern ziehen sie auch zu zweit aus. Freigang in verkehrssicherer Umgebung wäre schön,.

Wer möchte unsere süßen Mäuse kennenlernen?

Die vier sind bei Abgabe geimpft, entwurmt, gechippt und kastriert. Sie werden gegen Schutzgebühr und Schutzvertrag über den Tierschutzverein Lichtblick aller Pfoten e.V. vermittelt und können auf ihrer Pflegestelle in Bramsche/Hesepe besucht werden.

Kontakt über: 0176/62033126